Wuivenkraft- Neuigkeiten 

 

Das Frauentraining findet im Wirkhof Strücken mit seinem wunderbaren Schwimmbad statt.

Das landschaftlich schön  gelegene Haus hat einen warmen Salzwasserpool- auch Dampfbad und Sauna sind vorhanden - und Liegestühle zum entspannen.

www.wirkhof.de/frames/Mainframe.html

 

Die Termine haben sich  verändert- bitte aktuell unter "Termine und Preise" nachschauen.

 

Fließen

Jeden Tag ein paar Stunden im warmen Salzwasser zu sein bringt Tiefe und Entspannung - vieles integriert sich dann sehr sanft und überaus wirksam. 

Es ist wunderbar, den Körper im Wasser zu erleben- Bewegungen, Dehnungen, sich anvertrauen- eine Wohltat für Muskeln, Bänder, Lymphe- und eine transformierende Erfahrung für die Seele! Alte Anspannungen verflüssigen sich im warmen Wasser und die eigene Energie kann fließen! Selbst für diejenigen, die eine Scheu vor Wasser haben, ist es eine heilsame Erfahrung.

 

Wir werden  im Pool Ganzkörper- Atemmeditationen erleben, Wassertanz, Meditationstanz und Elemente des Wasser- Shiatsu. 

 

Auch die Sinnlichkeit ist in diesem Urlement so wunderbar zu erleben- das kindliche Vergnügen ist im Wasser zuhause- spielen und planschen- einfach dümpeln, sich treiben lassen. 

Es wird eine tiefe Entspannung erreicht, die uns öffnet für transpersonale Erfahrungen von Raum und Zeitlosigkeit. 

Und natürlich bringt diese Arbeit auch unsere emotionalen Altlasten an die Oberfläche- durch die Wasserstunden wird ein ganz anderes  „Durchfließen“ möglich, das in eine erstaunlich liquide Neujustierung und Stabilisierung mündet. Gebundene emotionale Energie steht wieder zur Verfügung.

 

Weiterhin wird das Jahrestraining alle wichtigen weiblichen Wachstumsthemen beinhalten, wir werden die meiste Zeit auf der Erde sein- altes Weisheitswissen, Austausch, Rituale, Naturarbeit, Tanz…. - alle Elemente der bewährten Wuivenkraft - Seminararbeit sind wie gewohnt - und nun ergänzt durch das neue Element Wasser.  Ich freue mich darauf !

 

Anmeldungen und Informationen hier-

 oder am Telefon: 05428-2842.

Ach ja- Wuivenkraft ist auch auf Facebook vertreten.

 

 

Ja- wir werden zur Nixenbar schwimmen!

 

Herzliche  Sommergrüße!

Antje


 

Frauentraining für Selbstliebe und Sexualität

Wuivenkraft - Weises Erwachen

Jahresgruppe mit Körperarbeit, weiser Therapie und Meditation im warmen Wasser und auf der Erde. 

Ich habe dieses Training entwickelt, weil es mir ein Herzensanliegen ist. Dahinter steht der Wunsch, dass Frauen (also wir) Freude haben und Lebendigkeit spüren - eine der wichtigsten Voraussetzungen für psychische Gesundheit. Wie wir dahin kommen, kann sehr unterschiedlich sein. Manchmal müssen wir zuerst Traurigkeit und Schmerz anerkennen, um uns danach in die andere Richtung zu strecken. Jede Frau, die sich auf den Weg macht nach Hause, zu ihrem Körper,spürt auch alte Überlebensmuster: Wir trennen unser Herz von unserem Sex, meinen, nicht genug zu sein, fühlen uns abgeschnitten oder traurig, voller Scham. Der Weg nach Hause lohnt sich jedoch immer. Zuhause ist der Ort, wo wir befriedigt und entspannt, elektrisiert und vibrierend, kraftvoll und laut, verletzlich und zart sein dürfen. Ein vielseitiges Spektrum, das ich in vielen Jahren selbst erforscht haben - als Schülerin, als Lehrerin, als Therapeutin und Mutter, als Ehefrau und Geliebte. Und eben manchmal - immer öfter - von einem wunderbaren inneren Ort aus, den ich augenzwinkernd „Wuivenhausen“ nennen. Darum geht es mir: Die Heimat im eigenen Körper wieder zu finden. Anzukommen im Atem, im Herz, im Tempel der Sinne.

   


Das Training besteht aus 5 Seminaren, die in inhaltlichem und vor allem menschlich verläßchlichem Kontext eingewoben sind. 

Daher ist nur die Teilnahme am ganzen Training möglich. Es bestehtaber die Möglichkeit, evtl. versäumte Termine im Folgetr

Jedes Seminar beginnt mittwochs um 18 Uhr und
endet am Sonntag um 14 Uhr.

Die Startgruppe für das nächste Jahrestraining ist im Oktober2016, Trainingsbeginn ist Januar 2017. 

 

 


1. Seminar:
Die rote Kraft - Zyklen, Kreativität
und inneres Wissen

 
 

2. Seminar:
Ich mich auch:
Liebe, Selbstannahme und Vertrauen

 
 

4. Seminar:
Wurzelglück – weibliche  Sexualität
und erotisches Erleben

 
 

3. Seminar:
Wildnatur – Neuausrichtung im Spiegel der Natur 

 

 

5. Seminar:
Weises Erwachen- Tantra - als weiblicher Weg:

 

 

Wenn die Frauen sich verändern,
hat sich die ganze Welt verändert.
Zsuzsanna Budapest 

 


 

1. Seminar

DIE ROTE KRAFT - Zyklen,
KREATIVITÄT UND INNERES WISSEN

 

Welche Kraft trägt mich als Frau durchs Leben? Wie kann ich in Kontakt kommen mit meinen weiblichen Ressourcen? Wo stehe ich gerade in meinem Leben- und was fehlt mir, um zu entspannen oder an den Start zu gehen? Wie zufrieden  bin ich mit mir selbst, mit meinem Leben, mit meinen Beziehungen?

Im Seminar werden wir "Feldforschung" betreiben zu den weiblichen Archetypen, so wie sie in unserem  Zyklus zugrunde liegen. Welche der weiblichen Urenergien ist mir besonders vertraut? Was gibt es zu entdecken, zu entwickeln?

Wie erlebe ich meine Menstruation?Welche Kräfte warten hinter dem uralten Tabu, das auf ihr liegt?  Wie erlebe ich meine  Wechseljahre?  Fluch oder Segen? Schmerzhaft lästige "Krankheit" oder heilsame Erneuerung der eigenen Kraft? Viele Frauen kennen beide Pole. Wie geht es mir als Mutter- oder was bedeutet es für mich, keine Kinder zu haben? Ein Weg nach Innen, der Bekräftigung sein kann für unsere tiefsten Empfindungen und ein Weg wieder hinaus in die Welt - mit Selbstbewusstsein und persönlicher Kraft.


Themen und Ziele

  • In Verbindung kommen mit dem Körper, dem Atem, der Lebendigkeit
  • Bewusstheit und Gewahrsein der Kräfte, die in der zyklischen Natur des Weiblichen liegen
  • Wissenswertes zum weiblichen Zyklus aus Frauenerfahrung, Medizin, Schamanismus und Psychologie
  • Liebevoller Umgang mit der Schattenseite der Blutung (Prämenstruelles Syndrom, Schmerzen...)
  • Befreiung von gesellschaftlichen Restriktionen und Vorurteilen
  • Kreativer Umgang mit den Wechseljahren und der Menopause
  • Den eigenen natürlichen Ausdruck weiblicher Kraft entdecken
  •  
  •  

 

 

 


 

 

2. Seminar

ICH MICH AUCH - LIEBE, SELBSTANNAHME
UND VERTRAUEN

 

Inneres Wachstum braucht Zeit, Wärme und freundschaftliche Unterstützung. Wir erforschen das Vermächtnis unserer Mütter in Bezug auf Selbstwert und weibliche Kraft. Alte Wunden dieser ersten Beziehung unseres Lebens sind heute noch Auslöser vieler Schwierigkeiten: mit uns selbst, mit unserer Sexualität und unseren Beziehungen. Körperausdruck, Entspannung, befreiter Atem und liebevolle Rituale sind die Medizin zur Heilung des kleinen Mädchens in uns. So schaffen wir uns eine Basis für Reife und Lebendigkeit. Wir werden uns selbst zu liebevollen neuen Müttern.


Themen und Ziele

  • persönliche Klarheit und innerer Frieden mit der eigenen Mutter
  • Stärkung des Selbstwertgefühls• Erweiterung der eigenen Beziehungsfähigkeit
  • Integration einer spielerischen, neugierigen Erotik
  • liebevolle Annahme des eigenen Körpers
  • Wissenswertes aus der Entwicklungspsychologie

 

 

 


 

 

4. Seminar

WURZELGLÜCK -  Weibliche SEXUALITÄT
UND EROTISCHES Erleben

 

Viele Frauen quälen sich mit einer tiefen Unsicherheit, was ihr "sexuelles Funktionieren" betrifft. Um hier Klarheit zu bekommen und sich mit dem vollständige Potential weiblicher Sexualität zu verbinden, heißt der Wegweiser: Back to the roots. Zurück an die Wurzel des Körpers, zu unserem Beckenboden. Neben hilfreichen Neuigkeiten aus der medizinischen und psychologischen Forschung wenden wir vor allem unsere eigene Kraft und Neugier an, um Heilung und Liebe als Dünger an unsere weiblichen Wurzeln zu bringen.


Themen und Ziele

  • Stärkung /Entwicklung von Körpergewahrsein im Bereich Beckenboden und Vagina
  • Slow sex - Achtsamkeit, Verlangsamung und Meditation 
  • Unterstützung von Selbstheilung nach
  • sexuellem Missbrauch / Gewalt / Unachtsamkeit
  • Integration einer spielerischen, neugierigen Erotik
  • Aktuelles Grundwissen zur weiblichen Anatomie
  • Entkräftung eigener übernommener Idealbilder (z.B. der Druck, "gut im Bett" zu sein)
  • Forschung zu weiblicher Sexualität, wie Frauen sie wirklich erleben
  • die lustvolle Frau in mir erlauben

 

 


 


 

 

3. Seminar

WILDNATUR - Neuausrichtung im Spiegel der Natur

 

Es fällt uns immer wieder schwer, Altes loszulassen, damit Neues entstehen kann. Schädliche Gewohnheiten, alte Dramen, die letzte Beziehung, flügge gewordene Kinder - obwohl wir wissen, dass es uns beeinträchtigt, halten wir fest. "Hinübergehen"- über die Schwelle, Hingabe, einen "kleinen Tod sterben"- in Verbindung mit unserer Instinktnatur entdecken wir emotionales und körperliches Loslassen als Schlüssel zu einer erfüllten Sexualität.

 

Themen und Ziele

  • Stärkung der physischen Kraft, mehr Selbstsicherheit und Vertrauen in die eigene Stärke
  • Revision der gesellschaftlichen Wertung von “Hingabe” als Schwäche
  • Neue Modelle des Abschiednehmens für einen erfolgreichen Neubeginn
  • Innere Balance durch Loslassen auf verschiedenen Ebenen: physisch, sexuell, mental, emotional
  • Tieferes Verständnis für weibliche Lebensmodelle und Zyklen
  • Unterstützung für die Bewältigung von Übergängen/Krisen

 

 


 



5. Seminar

Weises Erwachen TANTRA - ALS WEIBLICHER WEG


Den Blick nach Innen wenden, in neue Räume eintauchen, mit erweckten sinnlichen Kräften entspannen und genießen. Neu entwickelte Perspektiven für die eigene Weiblichkeit erkennen und stärken. Mit tantrischen Übungen, Herz und Sexualität verbinden, die eigene Energie aufbauen und für mich selbst verwenden, das Strömen und Lebendigsein feiern. Das Herz öffnen für den Augenblick, für Berührung, Liebe und Stille.


Themen und Ziele

  • Heilung kollektiver Verletzungen weiblicher Sexualität
  • Sexualität als etwas "Geheiligtes" entdecken
  • Verbindung zur eigenen inneren Kraftquelle
  • Vertrauen entwickeln für den eigenen Weg
  • Gemeinschaft mit Frauen
  • Authentizität
  • Spaß, Freude und Feiern

 

 



 

Eine lebendige Frau zu sein erfordert mehr als deine Transzendenz,
bedarf der inneren Unversehrtheit,
die nicht im Bereich des anderen verloren gehen wird.
Mary Black Crouch

 

 

Referenzen:

 

Als psychosomatisch orientierte Frauenärztin, ehemalige Teilnehmerin und als jetziges Teammitglied würde ich am liebsten jeder Frau zur Teilnahme am Wuivenkraft-Seminar raten! Der Weg durch unsere persönliche und gemeinsame Frauengeschichte, die wunderbaren Gesprächsrunden und Körperwahrnehmungen sind Prävention von Depression und führen in unsere tiefe Lebendigkeit und ein uns selbst Vertrauen.“                                                    

Dr. Karin Wenzel- Gahbler 

Frauenärztin

        

Die Gruppen von Antje Uffmann gehören zum besten therapeutischen Angebot im deutschsprachigen Raum. Ihre Arbeit ist gekennzeichnet von großer therapeutischer und menschlicher Kompetenz.

Ich schätze die Zusammenarbeit mit Antje Uffmann außerordentlich und bin froh, auch meinen Klientinnen ihre Gruppen sehr empfehlen zu können.“

 

Dr. Barbara Burghardt - Ärztin, 

Psychotherapie u. Psychoonkologie in eigener Praxis und als Kooperationspartnerin des Brustzentrums der Städtischen Kliniken Bielefeld Mitte

 

Wer könnte  Frauen in problematischen Reifungskrisen, in Zeiten von Erschöpfung und Familienkrisen hilfreich und wachstumsfördernd zur Seite stehen?

Oder Frauen, die einen Stillstand in ihrem Leben wahrnehmen und persönlich wachsen wollen?

Vor diesem Problem stehe ich als Frauenärztin mit psychosomatischem Anspruch oft, im Praxisalltag wird vieles angesprochen, kann aber nicht zufriedenstellend gelöst werde. Deshalb bin ich dankbar, mit Antje Uffmann eine wertvolle Anlaufstelle zu haben.

Mit großer fachlicher Kompetenz, mit Humor, Geduld und Weisheit bietet sie den Frauen einen geschützten, lebendigen Raum, um ihrer jeweils eigenen Weiblichkeit auf die Spur zu kommen. Diese heilsame Wirkung konnte ich schon an vielen Frauen beobachten, gerade die körperorientierte Arbeit hat eine erstaunlich             " knotenlösende " Wirkung.
Unbedingt zu empfehlen!“

 

Dr. Sigrid Lübs-Merschhemke


Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Es gelten unsere AGBs/Teilnahmebedingungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Seminar: