Erste Sitzung:
Wir lernen uns kennen. Was ist Ihr Anliegen?

Ist das, was ich anbiete, das Richtige für Sie?
Sind wir uns sympathisch?
Dann kann eine tragfähige Zusammenarbeit entstehen.

Zweite Sitzung:
Wir besprechen den Therapieplan:
Wie viele Sitzungen sind voraussichtlich nötig?
Welche Abstände sind sinnvoll und möglich?
Welche Methoden kommen zum Einsatz?
Und dann beginnen wir!

Zuhause:
Wenn Sie meine Praxis verlassen, geht die Therapie weiter-
ich gebe Ihnen unterstützende Aufgaben und Übungen für Ihren Alltag mit.